Allgemeine Informationen zu Covid-19

Reisehinweise für Ihren sicheren Urlaub in BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER auf einen Blick.

Umfangreiche Informationen für einen sicheren Sommerurlaub

 

COVID-19 - Die aktuellen Regelungen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat die Bundesregierung einen neuen Stufenplan angekündigt, der am 15. September 2021 in Kraft treten wird.
Die Bettenbelegung auf Intensivstationen (ICU) löst die 7-Tage-Inzidenz als Leitindikator für die Lageeinschätzung ab. Das Erreichen einer gewissen Belegungszahl wird mit bestimmten weiteren Maßnahmen verknüpft:

 

Corona-
ICU-
Belegung
Maßnahmen

ab 15.

September 
erwartet

10% (200 Betten)

 
  • Verschärfung der Kontrollen der geltenden Maßnahmen
  • Antigen-Tests nur mehr 24 Stunden gültig
  • FFP2-Maske verpflichtende wo derzeit MNS
    (Täglicher Bedarf, öffentliche Verkehrsmittel)
  • Empfehlung FFP2 für alle auch im Handel. für Ungeimpfte verpflichtend
    (stichprobenartige Kontrollen durch Polizei)
  • 3 G bei Veranstaltungen ab 25 Personen (bis jetzt ab 100 Personen)
 

15% (300 Betten)

Inkrafttreten 7 Tage
nach Überschreitung

 
  • Nachtgastro (und ähnliche Settings), Veranstaltungen ohne zugewiesene 
    Sitzplätze mit mehr als 500 Personen:
    Geimpft/Genesen (2G - Regelung)
  • Antigentests mit Selbstabnahme (Wohnzimmerstests) nicht mehr für 3G gültig
 
20% (400 Betten)
Inkrafttrete 7 Tage
nach Überschreitung
 
  • Überall, wo die 3G - Regelung gilt, nur noch Geimpft/Genesen/PCR-Test
 

 

Die aktuelle ICU-Belegung finden Sie HIER.

 

Kinder müssen ab 12 Jahre einen Test vorweisen. 
Die Geltungsdauer der Testungen ist wie folgt:

  • PCR-Tests maximal 72 Stunden
  • Antigen-Tests maximal 24 bzw. 48 Stunden (siehe Stufenplan)
  • Selbsttests mit digitaler Einbindung maximal 24 Stunden bzw. nicht gültig (siehe Stufenplan)
  • Selbsttests, die direkt vor Ort in einem Gastronomie- oder Beherbergungsbetrieb genommen werden, berechtigen zum Zutritt – allerdings nur für diesen Besuch in demjenigen Betrieb bzw. nicht mehr gültig (Stufenplan)

Alles auf einen Blick:

  • Es gibt keinen Mindestabstand zu haushaltsfremden Personen, wir bitten Sie dennoch Abstand zu halten.
  • Die Maskenpflicht entnehmen Sie den aktuellen Stufenplan.
  • Beim Check-In in Beherbergungsbetrieben ist ein gültiger negativer Covid-Test oder der Grüne Pass von Nöten. 
    Seit 15. Januar 2021 gilt eine Registrierungspflicht vor der Einreise ("Pre-Travel-Clearance"). Die Registrierungsbestätigung ist bei einer Kontrolle elektronisch oder ausgedruckt vorzuweisen. Registrierte Daten werden nach Ablauf von 28 Tagen nach der Einreise gelöscht.
  • In der Gastronomie ist der Eintritt ist nur mit gültigen negativem Covid-Test oder Grünem Pass möglich.
    Weiters besteht eine Registrierungspflicht, wenn der Aufenthalt länger als 15 Minuten andauert. 
  • Der Handel sowie körpernahe Dienstleistungen wie Friseur o.Ä. sind geöffnet. Für körpernahe Dienstleitungen gilt die 3-G-Regel.
  • Bei Veranstaltungen ab 25 Personen gilt die 3-G-Regel bzw. 2-G-Regel und eine Registrierung ist erforderlich. 

Die allgemeinen Hygienevorschriften haben sich bereits bestens eingespielt und werden in unserer Region Ernst genommen. Weiteres werden MitarbeiterInnen der Beherbergungsbetriebe und des Tourismusverbandes regelmäßig mittels PCR-Test getestet, um unseren Gästen noch mehr Sicherheit zu bieten. 

 

Einreise nach Österreich

 

Covid-19 Winterregeln

 

Gastronomie und Beherbergung

  • Stufe 1: Derzeit Zutritt mit 3G-Nachweis
  • Ab Stufe 2 sind Antigen-Tests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig.
  • Sollte Stufe 3 eintreten, sind auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests (etwa Teststraße, Apotheken) nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig.


Après-Ski

  • Während Stufe 1 gelten die gleichen Regeln wie für Nachtgastronomie: Zutritt mit PCR-Testergebnis, Impfnachweis oder Genesungsnachweis. Ein Antikörpernachweis oder Antigentest ist nicht ausreichend.
  • Ab Stufe 2 gilt die 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Wegfall von Testungen jeglicher Art.

 

Seilbahnen

  • Stufe 1-3: Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske.
  • Ab Saisonstart Einführung der 3-G-Regel.

 

Advent- und Weihnachtsmärkte

  • Stufe 1: Zutritt mit 3G-Nachweis
  • Ab Stufe 2 sind Antigen-Selbsttests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig.
  • Sollte Stufe 3 eintreten, sind auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests (etwa Teststraße oder Apotheken) nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig.

 

Links zu detailierten Informationen

Regionale Informationen bietet das Land Salzburg unter: Corona-Informationsseite des Landes Salzburg. Das österreichische Gesundheitsministerium informiert auf seiner offiziellen Coronavirus-Informationsseite ebenso über die aktuelle Situation in Österreich wie das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus. Auch die Österreich Werbung hat alle wichtigen Informationen übersichtlich für Sie aufbereitet.

 

Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und der Bevölkerung hat in diesen herausfordernden Zeiten absolute Priorität. Wir unterstützen die Maßnahmen der Bundesregierung, um unsere Mitmenschen bestmöglich zu schützen. 

 

Wir freuen uns, wenn wir Sie alsbald in unserer traumhaften Region, mitten im SalzburgerLand, begrüßen dürfen. 
Bleiben Sie gesund!